** AKTUELLES **


Danke an die Firma Özdemir Demontage für die Ausstattung mit Sporttaschen unserer 1a und 1b Mannschaft




 Infos Herrenmannschaften


Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau


Derbysieg!
4:0 gegen Concordia Gernsheim

Ein Derby ist immer etwas besonderes. Und so wurde das Derby gegen Concordia Gernsheim trotz kühler Witterung und ungewöhnlichem Spieltermin am Donnerstagabend, 16.5.2019 um 19:15 Uhr vor gut 400 Zuschauern im Rheinstadion angepfiffen. Zuvor wurden die Spieler Wilhelm König, Angelo Valenzano, Felix Seybel und Tobis Schenk von der 1. Vorsitzenden Natalie Golubovic und dem 2. Vorsitzenden und Spielausschuss Ralf Jung verabschiedet. Die vielen Zuschauer, darunter auch die Gernsheimer Ultras, die mit den Gernsheimer Vereinsfarben einen Tribünenbereich ausfüllten, erwarteten ein Derby auf Augenhöhe. Die Concordia hatte eine bisher sehr gute Rückrunde gespielt und unser Team eher eine Durchwachsene. Beide Teams hatten weder mit dem Aufstieg noch mit dem Abstieg etwas zu tun. Es ging also eigentlich um nichts im Kreisoberligaduell, sondern rein um das Prestige eines Derbysieges. Fulminant ging es dann auch gleich los denn schon in der 6. Minute fiel durch Mehmet Caner das 1:0 für uns. Danach wurde die Partie aber ausgeglichen und Gernsheim hatte die Chance zum Ausgleich durch einen platzierten Fernschuss, den aber unser Torhüter Tobias Schenk noch an den Innenpfosten lenken konnte. Dies war dann leider auch seine letzte Parade in seinem letzten Heimspiel, denn er musste verletzt gegen Johann Aumann ausgewechselt werden. Beide Teams hatten in der ersten Halbzeit sich in den Zweikämpfen nichts geschenkt, was sich in der 2. Hälfte fortsetzte. Daraus resultierend pfiff der sehr junge Schiedsrichter einen Strafstoß für uns, den Robin Frisch souverän zum 2:0 verwandelte. Einige Ruppigkeiten auf beiden Seiten zeigten die Brisanz und den großen Ehrgeiz dieses Derbys, was sich gegen Ende mit zwei gelb/roten Karten von Gernsheimer Spielern zeigte. Vorher gelang wiederum Mehmet Caner das 3:0, der einen schönen Spielzug damit abschließen konnte. Mit einem Drehschuss von der rechten Strafraumkante gelang dann Felix Seybel in seinem Abschiedsheimspiel das vielumjubelte 4:0. Der Derbysieg unseres Teams am Donnerstagabend vor Beginn der Biwwesemer Kerb, wurde auch von den Gernsheimer Zuschauern als gerecht, aber etwas zu hoch anerkannt. Steffen Gils mit seinem Trainerteam, Co-Trainer Emanuelle Nicolai und dem Torwart Trainer Stefan Feldmann, war sehr zufrieden mit dem jungen Team und man feierte mit der Mannschaft und den Fans noch bis spät in die Nacht neben dem Derbysieg auch den damit sicheren 3.Tabellenplatz in der Kreisoberliga. Am kommenden Sonntag, 26.5.2019 um 15:00 Uhr geht es im letzten Spiel zur SG Arheilgen mit deren Trainer Dragoslav Brkovic, der auch bei uns als Co-Trainer ein halbes Jahr gewesen ist. 


Hier der Link zum Presseartikel im Darmstädter Echo.


Anlässlich des Derbys haben wir gemeinsam mit dem MyWing-Studio einen Film unserer ersten Mannschaft gemacht.

Schaut Euch das Ergebnis doch mal an!


Link zum Video



2:2 gegen SV RW Walldorf II
Unsere 1a Mannschaft zeigte auch an diesem Spieltag ihre zwei Gesichter, die erste Halbzeit war nicht gut, keine Bewegung im Spiel, kaum Zweikämpfe gewonnen und kaum Torchancen. Einmal Pfostenschuss von Mehmet Caner und ein Tor von Angelo Valenzano, welches der Schiedsrichter aber nicht gab, da der Ball angeblich vorher im Aus war. Somit konnte Walldorf mit 2:0 zur Pause in Führung gehen. Steffen Gils hat dann wohl unserem Team in der Pause das Passende gesagt, denn im zweiten Abschnitt war unsere Mannschaft spielbestimmend und mit einem exzellenten Freistoß von Pascal Michel gelang der Anschlusstreffer. Die danach drückende Überlegenheit brachte aber erst spät nach einem schönen Doppelpass zwischen Mehmet Caner und Pascal Michel und dem Foul im Strafraum an Pascal durch den sicher verwandelten Strafstoß von Robin Frisch den 2:2 Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff hätte Pascal Michel noch den Siegtreffer erzielen können, aber sein Lupfer allein vor dem Torwart ging knapp neben das Tor. Als Resümé muss man festhalten, dass man zwar einen 0:2 Rückstand wettmachte, aber es reicht einfach nicht nur eine Halbzeit gut zu spielen, um zu gewinnen. Am kommenden Sonntag, 12.5. um 15:00 Uhr geht es zur abstiegsbedrohten SG Modau, die sicher alles dransetzen wird, um gegen uns zu punkten. Im vorgezogenen vorletzten Spiel findet am Donnerstag, 16.5. um 19:30 Uhr das Derby gegen die Gernsheimer Concordia im Rheinstadion statt


Kreisliga B Groß-Gerau

0:2 Niederlage bei SKG Erfelden

Erfelden startete bissig in die Partie und war sehr aggressiv in den Zweikämpfen. Unser Team kam deswegen nur langsam ins Spiel. Wir eroberten uns zwar nach und nach einige Feldanteile, waren aber mit keiner Aktion in der ersten Halbzeit torgefährlich. Die zweite Hälfte knüpfte vom Spielgeschehen an die erste Hälfte an. Unser Team kämpfte ordentlich in der Abwehr, hatte aber keine eigenen Tormöglichkeiten. In der 53. Minute fiel dann durch einen Fernschuss das 1:0 für Erfelden. Verletzungsbedingt mussten wir 2 Mal wechseln. In der 70. Minute erzielte Erfelden nach einer Aktion durch die Mitte unserer Abwehr den 2:0 Endstand.

Obwohl unserer Mannschaft kein Mangel an kämpferischem Einsatz vorgeworfen werden kann, war Erfelden insgesamt besser und aggressiver im Spiel und gewann verdient.





Projekt Kunstrasen

Aktuellen Status hier einsehen

Schauen Sie sich unseren aktuellen Flyer mit allen Informationen an



Bildergalerie






 

 



 

Kreisoberliga 2018/19


Kreisliga B 2018/19